Jun
18
6:00 pm18:00

47° RARE AND REAL VOL. 5

  • Restaurant Thaller

MIT PUTZ UND STINGEL: NORBERT UND TOM ZWISCHEN RADISCHEN,  KOHLRABI UND ALLERLEI JUNGEM GEMÜSE 

Gut, die beiden sind selbst keine Achtzehn mehr, umso eher wissen sie aber mit jungem Gemüse umzugehen. Norbert Thaller und Tom Riederer werfen am Sonntag dem 18. Juni all ihre Erfahrung in die Waagschale und widmen sich in unserer 5. Ausgabe von "RARE AND REAL" ganz dem was Garten und Feld hergeben. Saftige Sprossen, junger Kohlrabi und die Wiederentdeckung alter Sorten stehen im Mittelpunkt dieses genussvollen Abends. Das Gemüse stammt zum Großteil aus Norberts eigenem Garten, der nicht nur für seine Gäste Ruhe und Erholung ausstrahlt. Norbert und seine Familie hegen und  pflegen ihn seit vielen Jahren, ist er doch Garant für unschlagbare Frische. Dinge auszuprobieren, zu sehen wie etwas wächst und gedeiht ist für Norbert Thaller und Tom Riederer aber auch eine Form der Meditation. Traditionelle Anbauweisen und viel Liebe machen Gemüse eben zu einzigartigen Delikatessen. Begleitet wird das junge Gemüse übrigens von Michis frischen Fischen, den Sulmtaler Hühnern der Familie Strohmeier und einem Sankt Veiter Weidelamm der Familie Dobaj. Man i(s)st also in bester Gesellschaft. Kommen Sie einfach mit und genießen Sie mit uns die Vielfalt südlich des 47. Breitengrades ... 

Ihre Reservierungen nehmen wir gerne unter restaurant@gasthaus-thaller.at entgegen.

Preis: 147 Euro (inklusive Weinbegleitung) 
Jun
25
2:00 pm14:00

RARE STYRIAN CUISINE AUF SCHLOSS OTTERSBACH

Unser Sommer wird heiss - 47° heiss!

Im Sommer gibt es naturgemäß viele Gründe zu feiern, der schönste für uns ist aber eindeutig der, dass es 47° dann schon beinahe ein ganzes Jahr lang gibt. Darauf erheben wir unser Glas. Allerdings wollen wir das nicht alleine tun, schließlich sind wir ohne Freunde, Partner, Gäste und alle anderen Liebhaber der Steiermark nur halb so gut. Und weil die eigenen Lokale für eine solche Sause schlicht zu klein sind, haben wir uns Schloss Ottersbach als Veranstaltungsort ausgesucht. Das liegt "no na" nicht nur südlich des 47. Breitengrades, es hat drinnen wie draussen auch ordentlich Platz.

Schöner Platz für ein noch schöneres Thema: die Küche südlich des 47. Breitengrades 

Schöner Platz für ein noch schöneres Thema: die Küche südlich des 47. Breitengrades 

Gemeinsam mit den herausragendsten Produzenten des Landes wollen wir 12 kleine aber feine Gerichte für Euch kredenzen und damit vor allem die Vielfalt auf die Teller bringen. Bei schönem Wetter tun wir das an 6 Stationen draussen im Garten, bei Schlechtwetter im Wintergarten und den wunderschönen Räumlichkeiten des Schlosses. In jedem Fall aber außergewöhnlich, echt und unkompliziert. Erdäpfel, Karpfen, Sulmtaler Hühner, Lamm, Käse, Kürbis und Käferbohne werden unter anderem eine wichtige Rolle spielen. Leidenschaftliche Winzer von "Natural" bis "Classic", werden an zwei Weinbars dafür sorgen, dass Euer Glas so schnell nicht leer wird. Kommt und feiert mit uns, macht Euch den Garten von Schloss Ottersbach einen Nachmittag lang zu eigen und genießt das Leben und die Leidenschaft südlich des 47. Breitengrades. Wir freuen uns auf Euch! 

Anmeldungen wie immer unter hello@rarestyriancuisine.at

Preis: 47 Euro exkl. Getränke

Mar
24
7:00 pm19:00

47° GOES WILD

WILDE HEIMAT, GROSSES GLÜCK MIT HARALD IRKA UND LUIS THALLER

Sie fragen sich, ob es so etwas wie den Geschmack der Heimat gibt und wenn ja, worin er sich ausdrückt? Harald Irka und Luis Thaller wollen an diesem Abend Antworten finden und sich ausschließlich mit dem beschäftigen was uns die Natur gerade anbietet. Denn wenn die ersten Sonnenstrahlen die Welt da draussen wach küssen, dann haben die Entbehrungen des Winters ein Ende. Sich auf die Zutaten aus der Nachbarschaft zu reduzieren, ist für Harald und Luis Einschränkung und Glück zugleich. Weil es Ausdruck von Terroir ist, dem Land und seinen Menschen einen unverwechselbaren Stempel aufdrückt. Wo könnte man das besser erleben als in der fruchtbaren Gegend der Südoststeiermark, auf den Hügeln Stradens, wo einst das Meer rauschte und Lava floss. Rund um die Saziani Stub'n lassen Wildkräuter wie Gundelrebe, Sauerampfer und Vogelmiere die Verwurzelung mit der Heimat deutlich werden. Sie sind die wahren Stars des Abends. Der Fokus liegt damit auf dem unendlich schönen und intensiven Geschmack unserer wilden Heimat. Ganz und gar simpel, aber alles andere als einfach. 

Ihre Reservierungen für diesen besonderen Abend nehmen wir gerne unter saziani@neumeister.cc entgegen.

Preis: 147 Euro (inklusive Weinbegleitung) 
Mar
9
Mar 10

"RARE & REAL" MIT MANUEL LIEPERT UND TOM RIEDERER

EIN ABEND VOLLER ERINNERUNGEN UND VORFREUDE AUF ALLES WAS KOMMT ... 

Längst ist Manuel Liepert seinen Lehr- und Kinderschuhen entwachsen und geht seinen eigenen Weg. Einer der ihn auf besondere Art und Weise geprägt hat, ist Tom Riederer. Die beiden sind nicht nur gemeinsam in der Küche gestanden, Manuel bespielt heute mit seinen Ideen jenen Ort, den Tom seinerzeit als Wirkungsstätte auserwählt hatte. Seither haben sich beide stark weiterentwickelt, sind dort und da unkonventionelle Wege gegangen und haben sich vom jeweils anderen das eine oder andere abgeschaut. Die Lehren die daraus gezogen wurden, haben vor allem Manuel dabei geholfen seinen eigenen Weg zu finden. Diese Form von positiver Emanzipation ist nur in Verbindung mit größtmöglichem Respekt denkbar. Am 9. März stehen Manuel Liepert und Tom Riederer im Pfarrhof von St. Andrä wieder gemeinsam in der Küche, die Wertschätzung für den Beruf und für die Menschen ist stets die gleiche geblieben. Unterstützt werden die beiden von gemeinsamen Wegbegleitern, wie der Familie Strohmaier (Sulmtaler Huhn), dem Gleinstättner Fischzüchter Muchitsch oder dem Rinder- und Kalbfleischexperten Max Müller. Das Menü ist also gleichzeitig ein Blick zurück in die gemeinsame Vergangenheit, wie es Ausblick auf die Zukunft steirischer Küche südlich des 47. Breitengrades ist. 

Ihre Reservierungen für diesen besonderen Abend nehmen wir gerne unter pfarrhof@tomr.at entgegen.

Preis: 147 Euro (inklusive Weinbegleitung) 

 

Jan
24
Jan 25

TOM BEI MARCO SIMONIS IN WIEN

Marco Simonis ist unbestritten zu einem der kulinarischen Fixpunkte Wiens geworden. Erlesene Köstlichkeiten und Design ergeben ein in vielerlei Hinsicht geschmackvolles Ambiente. Am 24. (Abends) und am 25. Jänner (Mittags und Abends) kann man dort nun schon  zum zweiten Mal steirische Küche südlich des 47. Breitengrades hautnah und facettenreich erleben. Dann nämlich wird Tom Riederer die Dominikanerbastei mit seinen spannenden Interpretationen beleben und bereichern. Schauen Sie vorbei, wir haben mit Sicherheit nicht zu viel versprochen ... 

Jan
20
7:00 pm19:00

"RARE & REAL" MIT LUIS UND NORBERT THALLER

THALER & THALLER TREFFEN GRÄTE & KNOCHEN 

Wenn man den gleichen Nachnamen trägt, dann verbindet das und führt dort und da auch zu kleineren und größeren Verwechslungen. Wir haben aus dieser kleinen Schwäche eine Stärke gemacht und die beiden Thallers in Anger bei Weiz zu einem gemeinsamen Menü gebeten. Hausherr Luis und Norbert Thaller Seite an Seite in einer Küche. Unterstützt werden die beiden von zwei langjährigen und vertrauensvollen Partnern, die mittlerweile zu Freunden geworden sind. Die Gräte und damit auch der Fisch kommt von Michi's Frische Fische, das Fleisch stammt von der Fleischerei Pechmann. Das alles bürgt nicht nur für Qualität südlich des 47. Breitengrades, sondern verspricht ein wahrhaft unvergesslicher Abend zu werden. 

Ihre Reservierungen nehmen wir gerne unter derluis@posthotel-thaller.at entgegen. Wir freuen uns auf Euch!

Preis: 147 Euro (inklusive Weinbegleitung)
Jan
13
7:00 pm19:00

"RARE & REAL" MIT HARALD IRKA UND GERHARD FUCHS

"SAZIANI" - EIN REVIVAL ZWISCHEN WURZELN, KNOLLEN UND SONNENSCHWEINEN 

Unter dem Titel "RARE & REAL" wollen wir in Zukunft Kochevents der Spitzenklasse veranstalten und Ihnen als Gast die Möglichkeit geben, gleich zwei unserer Köche an einem Abend zu erleben. Dann werden wir nicht nur die steirische Küche mit all ihren Raritäten und Besonderheiten pflegen, wir wollen vor allem auch unseren herausragenden Produzenten eine Bühne sein. Denn sie haben es verdient in der ersten Reihe zu stehen. Den Anfang machen Harald Irka und Gerhard Fuchs.

Sie haben nicht nur die Liebe zur steirischen Küche gemeinsam, die beiden verbindet noch viel, viel mehr. Dort wo heute Harald sein Handwerk pflegt, hat Gerhard vor über 10 Jahren genau dasselbe getan. Beide kennen die "Saziani Stubn" daher in- und auswendig. Diese gemeinsame Geschichte wollen sie mit einem Menü der Spitzenklasse rund um heimisches Wintergemüse und Sonnenschweine in der Weinbank am 13. Jänner feiern. Das hervorragende Gemüse kommt vom Biohof Pranger und vom Hof der Familie Flucher-Plaschg. Und dann wären da noch die Sonnenschweine. Sie stammen aus biologischer, ganzjähriger und artgerechter Freilandhaltung und damit von einem wahren Vorzeigebetrieb der Steiermark, dem Biohof Labonca. Der Letzte im Bunde dieses besondern Abends ist Robert Buchberger, Fleischer und Genießer aus Leidenschaft. 

Das sollten sie keinesfalls versäumen. Wir freuen uns auf Eure Reservierungen unter prostmahlzeit@dieweinbank.at

Preis: 147 Euro (inklusive Weinbegleitung)